Husaren Regiment Nr. 15

„Erzherzog Franz Salvator“

Die Regimentsinhaber

  • 1701 Feldmarschall Christian Ernst Markgraf von Brandenburg-Bayreuth (Dragoner-Regiment Brandenburg-Bayreuth)

  • 1712 General der Kavallerie Georg Wilhelm Markgraf von Brandenburg-Bayreuth

  • 1727 Generalfeldwachtmeister Victor Graf Philippi (Dragoner-Regiment Philippi)

  • 1740 General der Kavallerie Ludwig Graf Balayra (Dragoner-Regiment Balayra)

  • 1753 Generalfeldwachtmeister August Graf Porporatti (Dragoner-Regiment Porporatti)

  • 1757 General der Kavallerie Carl Friedrich Pfalzgraf von Zweibrücken-Birkenfeld (Dragoner-Regiment Zweibrücken-Birkenfeld)

  • 1760 Oberst Carl August Pfalzgraf von Zweibrücken-Birkenfeld (Chevaulegers-Regiment Zweibrücken-Birkenfeld)

  • 1781 Oberst Christian Prinz zu Waldeck (Dragoner-Regiment Prinz zu Waldeck)

  • 1798 Namensänderung in: Leichtes Dragoner-Regiment Nr. 7

  • 1798–1801 Stelle des Regimentsinhabers nicht vergeben

  • 1801 Maxmilian Joseph König von Bayern

  • 1817 Carl Ludwig August, Kronprinz von Bayern

  • ab 1825 als Ludwig I. König von Bayern

  • 1868 Feldmarschall Edmund Fürst zu Schwarzenberg

  • 1873-97 Moriz Graf Pálffy ab Erdöd

  • 1898-1918 Feldzeugmeister Erzherzog Franz Salvator

  • 2013 SKKH Erzherzog Sandor

Erzherzog Franz Salvator

Erzherzog Franz Salvator

Gliederung

Ein Kavallerieregiment wurde 1914 mit folgender Stellenbesetzung geführt:

Stab:

Stab samt zwei Divisionsstäben (mit Division ist ein Verband in Bataillonsstärke gemeint, die Division als solche wird mit Truppen-Division bezeichnet.)

Ein Oberst als Regimentskommandant

Ein Oberstleutnant als Kommandant 1. Division

Ein Major als Kommandant der 2. Division

Ein Oberleutnant als Regimentsadjutant

Ein Oberleutnant als Pionierzugskommandant

Ein Oberleutnant als Proviantoffizier

Drei Regiments- bzw. Oberärzte

Ein Hauptmann- oder Oberleutnantrechnungsführer

Ein tierärztlicher Beamter / 2 Wachtmeister / 2 Zugsführer als Telegraphisten / 2 Sanitätsgehilfen / 2 Rechnungshilfsarbeiter (Korporale) / ein Stabsführer / ein Regimentstrompeter / 2 Divisionstrompeter / ein Büchsenmacher / 10 Offiziersdiener

Gesamt: 11 Offiziere (incl. ein Beamter), 23 Unteroffiziere und Mannschaften

Bei den Eskadrons:

Sechs Rittmeister 1. Klasse / 4 Rittmeister 2. Klasse / 8 Oberleutnants / 12 Leutnants.

Berittene Unteroffiziere und Mannschaften:

Ein Kadett / zwölf Wachtmeister / 24 Zugsführer / 72 Korporale / 6 Eskadronstrompeter / 24 Patrouilleführer / 732 Husaren

Unberittene Mannschaft:

Sechs Rechnungsunteroffiziere / 78 Dragoner (Husaren, Ulanen) 30 Offiziersdiener / 6 Kurschmiede / 6 Eskadronsriemer
Gesamt: 30 Offiziere, 997 Unteroffizier und Mannschaften

Sollbestand demnach: 41 Offiziere, 1.020 Unteroffiziere und Mannschaften